Sonntag, 28. September 2014

alten Schrank neu machen

Hallo Ihr Lieben,

das Wetter ist doch wohl super schön bei uns und das muss man doch ausnutzen.

Da mein Bruder letzte Woche mit der Frage:

"Sag mal, brauchst Du ein altes Küchenbuffet?"

bei mir ankam, konnte ich nicht wiederstehen. Da ich in der Küche in der hinteren Ecke ein offenes Regal stehen habe und mich das schon lang stört, da ja doch alles immer schnell einstaubt, habe ich mich für das alte Stück entschieden. Aber dann kam, ohha das wird viel Arbeit. 

Aber seht selbst das gute, aber sehr alte Stück:


Als erstes habe ich erstmal das gute Stück abgewaschen und dann alle Türen entfernt.

Als nächstes kam dann gestern noch Holzwurmex zum Einsatz. hihi


Dann habe ich die Teile geschliffen und das Unterteil mit selbstangemachter Chalkpaintfarbe angestrichen. Morgen muss dann nochmal drüber gegangen werden.


Das Oberteil macht leider etwas mehr Arbeit, denn es musste die Rückwand raus und die Böden von den beiden unteren Fächern mussten auch raus. Muss ich morgen erstmal neue Brettchen besorgen. hihi

Jetzt wird erstmal das Unterteil fertig gemacht und dann wird das Oberteil schön in Ruhe aufgebaut.

Heute zwischendurch habe ich auch noch fix einen leckeren Streuselapfelkuchen gebacken.


Hmmmmm, der war lecker, schön saftig. namnam

Bitte entschuldigt die schlechten Bilder, aber ich habe immer nur fix mit dem Handy geknipst.

So jetzt noch bissel im Internet surfen und dann ist aber Schluß für heute.

Seid ganz lieb gegrüßt

Eure Anett :O)

1 Kommentar:

  1. Ui, das sieht wirlich nach mächtig viel Arbeit aus. Ich habe vor kurzem auch so ein altes Stück bekommen, musste aber zum Glück nicht viel daran machen. Ich wünsche dir noch viel Spaß beim "Restaurieren".

    LG, Kiki

    AntwortenLöschen